World Usability Day 2015 Berlin | Mobile Nutzer haben’s schwer – Wie man mit Live-Tracking auf mobilen Websites Usability-Schwachstellen aufdeckt

Mobile Nutzer haben’s schwer – Wie man mit Live-Tracking auf mobilen Websites Usability-Schwachstellen aufdeckt

Mobile Websites stellen hinsichtlich Usability und User-Experience eine besondere Herausforderung dar. Testing ist ein wichtiger Grundbaustein und der Schlüssel des Erfolgs. Doch wer kann schon alle denkbaren Kombinationen aus Device-, Betriebssystem- oder Browser-Varianten vollständig durchtesten, die auf der Website unterwegs sind? Hier ist die neuartige Methode „Mobile Tracking“ eine große Hilfe: Sie macht sichtbar, was die Nutzer auf den Seiten erleben und an welchen Stellen im Prozess sie Probleme haben.

Im Beitrag werden anhand echter Nutzersessions typische Usability-Hürden im mobilen Kontext präsentiert. Am Ende nehmen alle Teilnehmer konkrete Handlungsempfehlungen mit nach Hause, wie sie Frusterlebnisse beim User vermeiden können.

Ort & Zeit

Event Hours(1)

  • Raum 2

    12.15 - 12.30

    Sandra Kleine & Frederik Schulz
    m-pathy (seto GmbH)

Speaker
29 frederik_schulz

Frederik Schulz

Frederik Schulz ist Experte für mobile Websites und Devices. Schon während seines Studiums der Medieninformatik mit dem Nebenfach Psychologie konzentrierte er sich auf die Bereiche mobile Computing, Interaktionsdesign und Augmented Reality. Auch seine Diplomarbeit beleuchtete Nutzererfahrungen im Umgang mit Software. Seit 2012 ist er bei m-pathy an Bord und berät heute viele nationale und internationale Kunden bei der Optimierung ihres Webangebots.

Firma: m-pathy
Xing: Frederik Schulz