World Usability Day 2015 Berlin | “You can’t fix a wrong problem”: Design-Probleme richtig fokussieren

“You can’t fix a wrong problem”: Design-Probleme richtig fokussieren

UX Designer sind Problemlöser. Das heißt nicht nur, kreative und innovative Lösungen zu entwickeln, sondern zunächst einmal das Problem richtig zu verstehen und klar zu umreißen. Ansonsten kann es passieren, dass man sich auf vage Annahmen verlässt, aneinander vorbei redet und am Ende vielleicht mit einem großartigen Produkt da steht, das niemand braucht. Besonders hoch ist dieses Risiko natürlich, wenn man sich auf Innovations-Neuland wagt. Im Umfeld der "Lean"-Bewegung sind daher interessante Techniken zum Erarbeiten von Design Problemen entstanden. Der Vortrag stellt einige Ansätze vor und zeigt, wie man auch in "normalen" Projekten zu einem zielführenderen Problemverständnis kommen kann.

Ort & Zeit

Event Hours(1)

  • Raum 1

    11.00 - 11.30

    Rupert Platz
    Freelance UX Design Strategist & Concept Developer

Speaker
21 rupert_platz

Rupert Platz

Rupert Platz hilft seit über 12 Jahren Unternehmen und Organisationen, mit Hilfe von nutzerzentriertem Denken Probleme zu lösen, Ziele zu erreichen und Werte zu schaffen. Am liebsten auf allen Ebenen, von Analyse und Vision über Content und Struktur bis Interaktion und Interface. Vor seiner freiberuflichen Tätigkeit war er der langjährige UX-Kreativdirektor der Digitalagentur Aperto Berlin.

Firma: Rupert Platz
Xing: Rupert Platz